• Deutsch
  • English
  • Chinese

Rat und Tat Infos

Rat & Tat Info 297 : Klassenjustiz & Aut...

Arbeitsgerichte urteilen im Interesse der Konzerne[mehr]

Rat & Tat Info 285 - Hafenarbeiterin geg...

LAG Hamburg verurteilt Hafenunternehmen zu...[mehr]

Rat & Tat Info 288: Keine Gewerkschaftsf...

Rechtsprechung verweigert Grundrecht auf...[mehr]

Aktuelle Infos

Kein Sieg für die Gewerkschaft...

DHV laut LAG Hamburg nicht tariffähig[mehr]

Werkverträge nur in der Fleisc...

Die meisten Werkverträge gibt es in der...[mehr]

Schnapsidee Arbeitzeitgesetz v...

DIE LINKE macht falsche Vorschläge und kennt das...[mehr]

Einzelansicht: Aktuelle Infos

Rolf Geffken - 10 Jahre Publikationen zu China: 2003-2013

Seit 2003 Forschungsprojekte, Konferenzen und Publikationen für das Institut ICOLAIR und andere Organisationen


Der Anwalt und Autor Dr. Rolf Geffken publiziert seit jetzt 10 Jahren zu China. Es fing an mit einem Forschungsprojekt 2003 in China, Hongkong und Taiwan über Arbeitsbeziehungen, das in das Buch ARBEIT IN CHINA (NOMOS 2004) mündete. Es folgte die von ihm für das Institut für Arbeit-ICOLAIR an der Sun Yat Sen Universität in Kanton durchgeführte 1. Deutsch-Chinesische Konferenz zum Arbeitsrecht (DER PREIS DES WACHSTUMS (VSA 2005). Weitere grundlegende Publikationen zu den chinesischen Gewerkschaften - LABOUR AND TRADE UNIONS IN CHINA (ETUI 2006 zweisprachig) - und zum chinesischen Arbeitsvertragsgesetz - DAS NEUE CHINESISCHE ARBEITSVERTRAGSGESETZ - (VAR 2008, 2009, 2011). Auch die von Rolf Geffken massgebend für den Deutschen Anwaltverein vorbereitete 1. Deutsch-Chinesische Anwaltskonferenz 2008 in Tianjin war von Publikationen des Autors zum Thema "Anwalt in China" begleitet. Bisheriger Höhepunkt war die an der Universität Oldenburg durchgeführte 1. Deutsch-Chinesische Konferenz zum Thema "China und die Gewerkschaften", über die ein zweisprachiger Band im Jahre 2011 mit allen Referaten und weiteren Beiträgen in Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin Can Cui M.A. herauskam, STREIK AUCH IN CHINA ? (zweisprachig).  In insgesamt etwa 60 Beiträgen, darunter zahlreichen Interviews, Essays und Referaten befasste sich Geffken vor allem mit der sozialen, rechtsstaatlichen und politischen Situation im Reich der Mitte. 2010 erschien zudem sein erster Roman im Oldenburger Schardt-Verlag mit dem Titel Shanghai Angel in Germany", der auf zahlreichen Veranstaltungen vor allem in Norddeutschland vorgestellt wurde. Geffken war mehrere Jahre aktiver Teilnehmer am Grossen Runden Tisch des Deutsch-Chinesischen Rechtsstaatsdialogs. 

China-Publikation

download


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Print this page

Aktuelle Termine

ABGESAGT: Gewerkschaften in China

Vortrag auf Einladung von Rotfuchs/DKP-MVP bei...[mehr]

ABGESAGT: Generalstreik - Tagesthe...

Zu den Hintergründen der Generalstreikdebatte in...[mehr]

ABGESAGT: Kündigung und Krankheit

Gibt es das ? - 7. Mai 2020[mehr]

Demokratische Perspektiven in den ...

Schutz statt Zerstörung von Arbeitsrechten[mehr]

Gewerkschaften in China

Vortrag und Seminar bei der Volkssolidarität...[mehr]

Rat & Tat China Infos

China Info 26 : VW Betriebsrat & IG Meta...

Betriebsratschef erzählt Märchen über die...[mehr]

China Info 25 : VW China mit illegaler L...

Das Chinesische Arbeitsvertragsgesetz gibt...[mehr]

China Info 24 : Chinesisches Arbeitsrech...

5. Auflage des Kommentars zum...[mehr]