• Deutsch
  • English
  • Chinese

Rat und Tat Infos

Rat & Tat Info 297 : Klassenjustiz & Aut...

Arbeitsgerichte urteilen im Interesse der Konzerne[mehr]

Rat & Tat Info 285 - Hafenarbeiterin geg...

LAG Hamburg verurteilt Hafenunternehmen zu...[mehr]

Rat & Tat Info 288: Keine Gewerkschaftsf...

Rechtsprechung verweigert Grundrecht auf...[mehr]

Aktuelle Infos

Kein Sieg für die Gewerkschaft...

DHV laut LAG Hamburg nicht tariffähig[mehr]

Werkverträge nur in der Fleisc...

Die meisten Werkverträge gibt es in der...[mehr]

Schnapsidee Arbeitzeitgesetz v...

DIE LINKE macht falsche Vorschläge und kennt das...[mehr]

Einzelansicht: Aktuelle Infos

Ein Fall "Emmely" in Hamburg: 11. April 2012 Arbeitsgericht Hamburg !

Am 11. April 2012 geht das Verfahren der Vapiano-Mitarbeiterin de la C. gegen Vapiano beim Arbeitsgericht Hamburg in die entscheidende Phase. In der Kammerverhandlung, die um 14.15 Uhr im Saal 324 in der Osterbekstrasse beginnt, dürfte entweder eine Entscheidung ergehen oder eine Beweisaufnahme durchgeführt werden: Zunächst sollten es 5 Pizzateller gewesen sein, dann waren es angeblich nur zwei. Zunächst sollte es ein Diebstahlsversuch gewesen sein, dann ein vollendeter Diebstahl. Gestohlen wurde tatsächlich nichts. Der Mitarbeiterin de la C. war durch die Restaurantkette „Vapiano“ dennoch in Hamburg am 13.11.2011 fristlos gekündigt worden. Ein Kollege habe gesehen, wie die Mitarbeiterin in der Umkleidekabine (!) Pizzateller in ihre Tasche gesteckt habe. Damit habe ein vollendeter Diebstahl vorgelegen, auch wenn es später nicht zu einer Entwendung der Teller gekommen sei. Außerdem habe man Videoaufzeichnungen von dem Transport der Teller innerhalb des Restaurants (!) machen können. Ein Güteversuch beim Arbeitsgericht Hamburg am 11. Januar d.J. scheiterte. Nunmehr kommt es am 11. April zur Kammerverhandlung. Der Rechtsstreit hat sich zwischenzeitlich erheblich zugespitzt, weil die Betroffene sich nicht mehr nur gegen die Kündigung wehrt, sondern zugleich Entschädigungsansprüche wegen der unzulässigen Aufnahme von Videoaufzeichnungen und ihrer Denunzierung gegenüber den anderen Mitarbeitern angemeldet hat. Tatsächlich behauptet sie, dass ein Video anderen Mitarbeitern gezeigt worden sei. Obwohl auf dem Video nur die Betroffene beim Transport der Teller innerhalb des Restaurants zu sehen gewesen sei, sei ihr Ruf durch diese Vorgehensweise nachhaltig beeinträchtigt worden. Wegen der Schwere der damit verbundenen Persönlichkeitsrechtsverletzung sei die Firma zur Zahlung einer Entschädigung verpflichtet. Zudem bekräftigt die Betroffene nach wie vor, dass sie zu keinem Zeitpunkt die Teller entwendet habe oder auch nur die Absicht dazu gehabt hätte. Nicht nur bei ihr stößt das Vorgehen der Firma Vapiano, die zugleich auch eine Sperrzeit zu Lasten der Betroffenen bei der Bundesagentur für Arbeit anlaste, auf Unverständnis. Unterdessen wirbt die Vapiano-Kette auf ihrer Website mit dem Slogan: „Wer alles im Leben locker und gelassen angeht, lebt gesünder und länger“. Dies sei ein italienisches Sprichwort und genau dieses „Lebensgefühl“ werde tagtäglich in den Restaurants der Kette „gelebt“ und zwar von den Gästen wie auch „von unseren Mitarbeitern“... Die Betroffene teilt dieses „Lebensgefühl“ nun nicht mehr. Sie sieht ihren Fall absolut parallel gelagert zum bekannten Fall Emmely. Der einzige Unterschied sei, dass sie selbst bei der Firma nicht so lange beschäftigt gewesen sei wie die Betroffene im Fall Emmely bei ihrem Arbeitgeber. Andererseits sei es im Unterschied zum Fall Emmely überhaupt nicht zu einer Straftat gekommen. Sie habe jahrelang zur Zufriedenheit des Arbeitgebers und der Kunden gearbeitet. Sie klagt weiterhin auf Weiterbeschäftigung im Restaurant am Rothenbaum. Solidarität ist DRINGEND angezeigt ! Die Verhandlung ist öffentlich !


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Print this page

Aktuelle Termine

ABGESAGT: Gewerkschaften in China

Vortrag auf Einladung von Rotfuchs/DKP-MVP bei...[mehr]

ABGESAGT: Generalstreik - Tagesthe...

Zu den Hintergründen der Generalstreikdebatte in...[mehr]

ABGESAGT: Kündigung und Krankheit

Gibt es das ? - 7. Mai 2020[mehr]

Demokratische Perspektiven in den ...

Schutz statt Zerstörung von Arbeitsrechten[mehr]

Gewerkschaften in China

Vortrag und Seminar bei der Volkssolidarität...[mehr]

Rat & Tat China Infos

China Info 26 : VW Betriebsrat & IG Meta...

Betriebsratschef erzählt Märchen über die...[mehr]

China Info 25 : VW China mit illegaler L...

Das Chinesische Arbeitsvertragsgesetz gibt...[mehr]

China Info 24 : Chinesisches Arbeitsrech...

5. Auflage des Kommentars zum...[mehr]