Rat und Tat Infos

Rat & Tat Info 275 : Legende & Wirklichk...

Streiflichter aus der Werkstatt eines...[mehr]

Rat & Tat Info 268 : Tarifeinheit - Letz...

Kritik am Urteil des Bundesverfassungsgerichts...[mehr]

Info 264 : Skandal bei VW-Toch...

Schikanen gegen Werkvertragskläger bei Autovision[mehr]

Aktuelle Infos

Gewerkschaftsdebatte - Gibts d...

Grundsätzliches zu Theorie und Praxis aktueller...[mehr]

Werkverträge zerstören das Arb...

Video über die "schöne neue Arbeitswelt"[mehr]

Arbeitskampf oder Tamtam ?

Rolf Geffken zu den Zielen der IG Metall im...[mehr]

Seminarplan ICOLAIR und Rat & Tat

Das Institut ICOLAIR veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Kanzlei RAT & TAT unterschiedliche Seminare und Veranstaltungen zum Arbeitsrecht, zur Betriebsverfassung. und zum Personalvertretungsrecht. Einzelheiten finden Sie unter Seminare. Die  meist 5tägigen Seminare finden regelmäßig auf Anfrage und nach Absprache mit den interessierten Betriebs- und Personalräten oder Firmen statt. Anruf genügt. Tel. 040 7906125.

Daneben führen wir regelmäßig einmal im Monat an einem Mittwoch kostenlose Vortragsabende als Reihe "Arbeitsrecht für Arbeitnehmer" durch. Die aktuellen Vorträge und Seminare finden sich in der Rubrik "Aktuelle Termine

Print this page

Aktuelle Termine

Allgemeines Gleichbehandlungsgeset...

Abendvortrag von Dr. Rolf Geffken im Rahmen der...[mehr]

Legende & Wirklichkeit - Die IG Me...

Vortrag und Buchpräsentation von Rolf Geffken in...[mehr]

Versetzung & Änderungskündigung - ...

Vortrag von Dr. Rolf Geffken im Rahmen der Reihe...[mehr]

Legende & Wirklichkeit - Die IG Me...

Buchvorstellung durch den Autor Rolf Geffken in...[mehr]

Zielvereinbarungen - Ohne Risiko ?

Vortrag von Dr. Rolf Geffken im Rahmen der Reihe...[mehr]

Rat & Tat China Infos

China Info 26 : VW Betriebsrat & IG Meta...

Betriebsratschef erzählt Märchen über die...[mehr]

China Info 25 : VW China mit illegaler L...

Das Chinesische Arbeitsvertragsgesetz gibt...[mehr]

China Info 24 : Chinesisches Arbeitsrech...

5. Auflage des Kommentars zum...[mehr]