• Deutsch
  • English
  • Chinese

Rat und Tat Infos

Rat & Tat Info 275 : Legende & Wirklichk...

Streiflichter aus der Werkstatt eines...[mehr]

Rat & Tat Info 268 : Tarifeinheit - Letz...

Kritik am Urteil des Bundesverfassungsgerichts...[mehr]

Info 264 : Skandal bei VW-Toch...

Schikanen gegen Werkvertragskläger bei Autovision[mehr]

Aktuelle Infos

Gewerkschaftsdebatte - Gibts d...

Grundsätzliches zu Theorie und Praxis aktueller...[mehr]

Werkverträge zerstören das Arb...

Video über die "schöne neue Arbeitswelt"[mehr]

Arbeitskampf oder Tamtam ?

Rolf Geffken zu den Zielen der IG Metall im...[mehr]

Listenansicht - Rat & Tat China Infos

RAT & TAT China Info 4 : Milch & China

Er ist inzwischen zu einem beliebten Nebenverdienst chinesischer Studenten in Deutschland geworden: Der Versand deutschen Milchpulvers fuer Freunde, Verwandte und Nachbarn in China. Seit den vielen Skandalen um verseuchtes Milchpulver in China ist die Sorge chinesischer Eltern vor gesundheitlichen Gefahren fuer ihre Babies und Kleinkinder noch groesser geworden. Von dem gigantischen Vertrauensverlust der chinesischen Konsumenten ist vor allem die Produktion von Milchpulver betroffen, weniger die Milchproduktion selbst. Doch ist auch das Vertrauen in die Reinheit der Frischmilch beeintraechtigt. Obwohl es sich selbst immer noch gerne als "Agrarland" bezeichnet, importiert China betraechtliche Mengen von Milch z.B. aus Australien. Die chinesi

Print this page

Aktuelle Termine

Legende & Wirklichkeit - Die IG Me...

Buchvorstellung durch den Autor Rolf Geffken in...[mehr]

Arbeitswelt & Arbeitsrecht in Chin...

Vortrag in Marburg am 26.5. von Dr. Rolf Geffken...[mehr]

Zielvereinbarungen - Ohne Risiko ?

Vortrag von Dr. Rolf Geffken im Rahmen der Reihe...[mehr]

Rat & Tat China Infos

China Info 26 : VW Betriebsrat & IG Meta...

Betriebsratschef erzählt Märchen über die...[mehr]

China Info 25 : VW China mit illegaler L...

Das Chinesische Arbeitsvertragsgesetz gibt...[mehr]

China Info 24 : Chinesisches Arbeitsrech...

5. Auflage des Kommentars zum...[mehr]