• Deutsch
  • English
  • Chinese

Rat und Tat Infos

Rat & Tat Info 275 : Legende & Wirklichk...

Streiflichter aus der Werkstatt eines...[mehr]

Rat & Tat Info 268 : Tarifeinheit - Letz...

Kritik am Urteil des Bundesverfassungsgerichts...[mehr]

Info 264 : Skandal bei VW-Toch...

Schikanen gegen Werkvertragskläger bei Autovision[mehr]

Aktuelle Infos

"Whistleblowing" akzeptiert

Arzthelferin erhält Abfindung auch ohne...[mehr]

Umkleidezeiten & IG Metall

Wie Tarifverträge Gesetze aushebeln[mehr]

"Betriebsrätekampf" ?

Rolf Geffken zum "Gewerkschaftlichen Kampf" in...[mehr]

Einzelansicht: Aktuelle Infos

NAG behält Aufsichtsratsmandate

ArbG München: Verfassungsbeschwerde muß abgewartet werden

Der Versuch, die Wahl der Gewerkschaftsvertreter im Aufsichtsrat der Münchener Rückversicherung anzufechten, weil die NAG "keine Gewerkschaft" sei, ist jedenfalls vorerst gescheitert. Das ArbG München folgte unserer Argumentation, dass das Ergebnis der Verfassungsbeschwerde beim BVerfG gegen die Entscheidung des LAG Hessen und gegen die Neufassung des§ 97 ll ArbGG, mit dem das Statusverfahren auf 1 Instanz verkürzt wurde, abgewartet werden müsse. Es gehe um sehr viel. Nämlich um das GRUNDRECHT DER KOALITIONSFREIHEIT. Die antragstellende Gewerkschaft zeigte sich darüber verärgert, dass die Verfassungsbeschwerde der NAG in Karlsruhe nun seit über einem Jahr liege...... Offenbar aber gibt es gibt dort  einiges zu prüfen und zu bedenken (was wir begrüßen).


Empfehlen Sie diesen Artikel weiter

Print this page

Aktuelle Termine

Abmahnung - wie oft ? 13.12.2017

Vortrag von Dr. Rolf Geffken in der Reihe...[mehr]

Mobbing - Was tun ? 10.1.2018

Vortrag von Dr. Rolf Geffken in der Reihe...[mehr]

Die Wahl zum Betriebsrat - Ein Tag...

Seminar für Wahlvorstände und Betriebsräte in Bad...[mehr]

Rat & Tat China Infos

China Info 25 : VW China mit illegaler L...

Das Chinesische Arbeitsvertragsgesetz gibt...[mehr]

China Info 24 : Chinesisches Arbeitsrech...

5. Auflage des Kommentars zum...[mehr]

China Info 23 : Desaster am Flughafen Ha...

KPMG und die Mainzer Landesregierung[mehr]