Rat und Tat Infos

Rat & Tat Info 268 : Tarifeinheit - Letz...

Kritik am Urteil des Bundesverfassungsgerichts...[mehr]

Info 264 : Skandal bei VW-Toch...

Schikanen gegen Werkvertragskläger bei Autovision[mehr]

Info 255 : Erfolg für Seeleute...

Massenentlassungen bei NSB rechtsunwirksam [mehr]

Aktuelle Infos

"Betriebsrätekampf" ?

Rolf Geffken zum "Gewerkschaftlichen Kampf" in...[mehr]

Wir schaffen Betriebsräte !

Kampagne von RAT & TAT und VIRCON Consult für...[mehr]

RAT & TAT erfolgreich für GHB-...

Weiterbeschäftigung von Gekündigten im...[mehr]

ICOLAIR : Alles zur Arbeit - Schulung - Fortbildung - Forschung

Das ICOLAIR ist ein Institut, das sich zum Ziel gesetzt hat, überall dort präsent zu sein, wo herkömmliche Veranstalter „passen“ müssen. Wir bieten keine Programme, in die sich Kunden „einpassen“ müssen, sondern gehen auf I h r e Wünsche ein. Eine einzelne Firma oder Verwaltung will ihr Führungspersonal in den neuen Managementstrategien schulen. Ein Betriebsrat hat sich neu gebildet und will speziell auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ein Seminar zum Arbeitsrecht. Ein Personalrat aus dem öffentlichen Dienst will sich auf eine Dienstvereinbarung über Kosten- Leistenrechnung vorbereiten. Lehrer oder Unternehmensberater wollen sich mit ausländischen Arbeitsbeziehungen vertraut machen. Ein mittelständisches Unternehmen will nach China gehen. Chinesische Geschäftsleute wollen sich in Deutschland ansiedeln und eine GmbH gründen*.
Kein Problem für uns. Rufen Sie uns an. Wir schulten u.a. Personalleitungen in Fragen des Zielmanagements, Betriebsräte im Gesundheitswesen und in der Dienstleistung, Personalräte in der Hamburgischen Verwaltung und das Führungspersonal mittelständischer Unternehmen auf dem Weg nach Übersee.
Daneben führen und führten wir Forschungsprojekte zum Thema „Globalisierung der Arbeit“ (vor allem zu China) durch. Im Auftrag des Deutschen Anwaltvereins organisierten wir die 1. Deutsch-Chinesische Anwaltskonferenz 2008. Am 27.11.2010 veranstalteten wir an der Universität Oldenburg erstmals eine Konferenz mit dem Thema "China und die Gewerkschaften, an der zahlreiche Experten aus China, Deutschland und Österreich teilnahmen. Vor Ort veranstalten wir regionale Diskussionen zu Fragen der Arbeitswelt (zuletzt zu den Themen „Mobbing“, „Mitbestimmung im öffentlichen Dienst“ und „Antidiskriminierung“ (AGG).

Adresse

Institut für Arbeit
Institute for Comparison of Labour & Industrial Relations

Lüneburger Tor 7
D 21073 Hamburg,
Tel. 040 7611 8580, Fax 040 7909601

institut(at)ICOLAIR.de

Print this page

Aktuelle Termine

Erstes Berufsverbot für einen Juri...

Warum ein Linker 1972 nicht als Rechtsreferendar...[mehr]

Die Ermordung von Karl Alexander

Dr. Rolf Geffken über den Cuxhavener Kapitän und...[mehr]

Leiharbeit & Festanstellung - Vort...

Dr. Rolf Geffken spricht zu Leiharbeitern der...[mehr]

Wie schaffen wir einen Betriebsrat...

Vortrag in Bremerhaven im Rahmen der Kampagne für...[mehr]

Autovision bei VW Emden

Welche Rechte haben AVI-Beschäftigten ? - Vortrag...[mehr]

Rat & Tat China Infos

China Info 25 : VW China mit illegaler L...

Das Chinesische Arbeitsvertragsgesetz gibt...[mehr]

China Info 24 : Chinesisches Arbeitsrech...

5. Auflage des Kommentars zum...[mehr]

China Info 23 : Desaster am Flughafen Ha...

KPMG und die Mainzer Landesregierung[mehr]